Unsere Leidenschaft für die Welt der Medien

Medien sind unser Metier und unsere Leidenschaft. Ob Sie nun Beratung wünschen oder Unterstützung in Sachen Konzeption, Networking oder Produktion suchen – mit über 20 Jahren Erfahrung in der Medienszene haben wir die richtigen Antworten für Sie oder realisieren Ihre Projekte einfach direkt für Sie selbst.
Um Ihnen die optimale Leistung zu bieten, arbeiten wir europaweit mit einem ausgesuchten Team von hervorragenden Experten und Praktikern zusammen. Nur so können wir Ihnen unseren erstklassigen Standard bei gleichzeitig hoher Effizienz garantieren.
Wir bieten Ihnen:
  • Konzeptionen mit kreativen Lösungen für innovative Verlagsprodukte – ganz gleich ob Buch, Zeitschrift oder Digitales
  • Restrukturierung von Programmen und Workflows
  • Entwicklung und Umsetzung ihrer Medienstrategie
  • Aufbau und Neuaufbau von Marken, Strukturen und Teams
  • Technische Umsetzung
  • Inhaltliche Kompetenz in zahlreichen Genres
  • Vielfältige Kontakte zu potenziellen Partnern im Bereich Kooperation, Entwicklung und PR
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann rufen Sie uns bitte an: 089/33095656

Inhaltlich, ästhetisch und technisch anspruchsvoll

AVR Verlag und Gernot Körner starten die Literaturgarage

Bildschirmfoto 2014-10-13 um 17.56.55Darf’s ein bisschen mehr Kultur sein? Literaturgarage heißt das vom Münchner AVR Verlag und Gernot Körner gemeinsam entwickelte e-magazine. Die Zielgruppe sind in der Hauptsache 300.000 Lehrerinnen und Lehrer, die dank der Zusammenarbeit mit Deutschlands größter Lehrerplattform 4teachers.de den entsprechenden Link erhalten. Das ist eine Reichweite, die um ein Vielfaches größer ist, als die der meisten vergleichbaren Magazine.
Mit einer Mischung aus Rezensionen sowie einer Reihe verwandter Literatur- und Lesethemen wendet sich das Magazin an eine breite Leserschaft. Diese erhält die Literaturgarage viermal jährlich gratis. „Wir wenden uns an alle, die ein Interesse am Lesen und an der Literatur haben“, erklärt Gernot Körner, der die Chefredaktion des Magazins übernommen hat. „Dass wir mit den Lehrern gleich jene Zielgruppe in einer so enormen Zahl erreichen, die eine so hohe Affinität zum Lesen hat, bedeutet für uns einen großartigen Einstieg.“
Die aktuelle Literaturgarage gibt es als App für alle gängigen Systeme sowie als PC –Magazin zum Blättern. Damit die Leserinnen und Leser auch zwischenzeitlich entsprechende Leseangebote erhalten, arbeiten die beiden Partner am Aufbau einer Website. Bisher sind zwei Ausgaben erschienen. Die nächste kommt Anging Dezember

 

Literatur Garage kostenfrei lesen:

>> App für Ipad / iPhone >>
>> App für Androids Tablets und Smartphones >>
>> App für Amazon Kindle Fire HD >>
>> Version zum Blättern am Computer >>